Schulöffnung (STAND: 13.06.20)

Startseite/Schulöffnung (STAND: 13.06.20)

mehr...

18. Mai 2020 bis 17. Juni 2020 0:00

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

wir freuen uns über die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler in den Präsenzunterricht. Dies erfolgt nach folgendenm Fahrplan:

ab 18.05.20:        Q11 geteilt in A-/B-Gruppen im wöchentlichen Wechsel

5./6. Jahrgangsstufe nach A-/B-Gruppen geteilt im  wöchentlichen Wechsel

ab 15.06.20: alle weiteren Jahrgangsstufen ebenfalls in A-/B-Gruppen geteilt

Die Teilung bedeutet: eine Gruppe hat Präsenzunterricht, die andere Gruppe Aufgaben für zu Hause, in der Woche danach umgekehrt.

Der Unterricht der 7., 8. und 9.Klassen beginnt um 8.15 Uhr und es gibt nur eine Mittelpause von 10.30 Uhr – 10.45 Uhr. Dies ist leider im Stundenraster des Elternportals nicht ersichtlich, da für die anderen Klassenstufen die gewohnten Zeiten gelten.

Für den reibungsfreien Ablauf des Abiturs (Kolloquium) entfällt vom 15.06.20 bis 26.06.20 der Nachmittagsunterricht für die Jahrgänge 5 bis 11!

Wir erstellen spezielle Pläne, die unserem Hygienekonzept entsprechen. Genauere Informationen erfolgen über das Elternportal. Bitte beachten Sie die Stundenpläne im Elternportal und Gruppeneinteilung auf der Schulcloud oder auch im Elternportal unter Dokumente – Corona Gruppeneinteilung AB.

Wir bieten weiter Unterstützung in einzelnen Gruppen durch die Plattform Zoom an. Die Arbeitsaufträge sind auf der Plattform MEBIS oder in der FLG-Schulcloud hinterlegt.

Bei fehlenden Zugangsdaten:

MEBIS:

Schulcloud:

Informationen zum Abitur:

Kolloquium: Pläne der Prüfungen in der FLG-Schulcloud

NEU 13.06.: Notfallbetreuung wird weiterhin angeboten unter folgenden Bedingungen:

Auch nach Öffnung der Schulen wird die Notbetreuung an Schulen fortgesetzt; teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler

  • der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundstufe von Förderschulen sowie
  • der Jahrgangsstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen und
  • höherer Jahrgangsstufen, deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigung eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert.

Die Notbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist oder als Vor- oder Abschlussschülerin oder -schüler am Schulunterricht teilnimmt und aus diesem Grund an der Betreuung des Kindes gehindert ist oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit oder aufgrund Teilnahme an Bildungsangeboten an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.

Alle Informationen zur Notbetreuung unter: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php

Bitte melden Sie Ihr Kind für die Notbetreuung unter f an.

Formulare zur Notbetreuung finden Sie auf der Infoseite des KM oder im Elternportal.

Alle Schülerfahrten und externen Aktionen (z.B. Betriebspraktikum) bis Ende des Schuljahres wurden abgesagt.
Zur finanziellen Absicherung von abgesagten Fahrten und weitere Informationen zu Schülerfahrten finden Sie auf der FAQ-Seite zur Corona-Krise des Bayerischen Kultusministeriums.

Informationen vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Wir informieren Sie weiterhin über das Elternportal oder die Homepage.

3. April 2020|