Was geht mich Europa an? Hat es eine Zukunft? Wie funktioniert es?

Wer kann solche Fragen besser beantworten als ein Mitglied des Europäischen Parlaments? Frau MdEP Monika Hohlmeier tat dies im Rahmen der Europawoche bzw. des europäischen Jahres am FLG. Nach einer herzlichen Begrüßung durch unseren Schulleiter OStD Rainer Herzing und unseren 3. Bürgermeister  Wolfgang Metzner ging Monika Hohlmeier schwungvoll  auf die Schüler zu und leuchtete viele Facetten europäischer Politik aus, angefangen beim normierten Krümmungsgrad europäischer Gurken oder dem Reiseverhalten unserer Schüler, weiter über geförderte Studiermöglichkeiten im Ausland, aber auch über heftige Interessenkonflikte  innerhalb der europäischen Gemeinschaft wie dem Brexit oder dem Bruch zwischen der spanischen Regierung und Katalonien. Und natürlich erklärte sie europäische Außenpolitik und die Dimensionen der Flüchtlingsfrage.

Wer vielleicht meinte, Europa sei nicht zu verstehen, der wurde hier eines Besseren belehrt. Offen und den eigenen Standpunkt nicht verbergend, beantwortete sie im Anschluss an ihren Vortrag die Fragen unserer Schülerinnen und Schüler, auch die nach europäischen Bildungsstandards und der Rückkehr vom G8 zum G9 in Bayern. Belohnt mit Applaus und Pralinen verließ „unsere Abgeordnete“ für Oberfranken das FLG in guter Laune nach einem engagierten und sehr gewinnbringenden Vortrag.